Skip to content

XenServer Datenbank offline analysieren

by Natanael Mignon on Mai 5th, 2011

Der Citrix Support hat ein Tool veröffentlicht, um die XAPI Datenbank offline zu parsen, damit Kunden und Partner eine Pool-Konfiguration selbständig genauer analysieren können. Im Wesentlichen besteht das Tool aus einem XML Stylesheet, das auf die Datenbank angewendet wird, um sie „human readable“ zu machen.

Dieses xapi-db-stylesheet wird zusammen mit der Datenbank (auf jedem XenServer zu finden als /var/xapi/state.db) in einem Verzeichnis abgelegt, die state.db in irgendwas.xml umbenannt und an den Anfang dieser Datei der Verweis auf das Stylesheet eingefügt:

<?xml-stylesheet type=“text/xsl“ href=“xenserver.xsl“?>

Dann kann die Datenbank im Browser geöffnet werden und zeigt die Poolkonfiguration menschenlesbar an.

Übrigens kann die state.db auch direkt mit dem XenCenter geöffnet werden; einfach den vollständigen Pfad zur Datei als „Server“ im XenCenter hinzufügen, schon bekommt man den Pool in dem Zustand angezeigt, wie er war, als die state.db wegkopiert wurde. Es sind natürlich keine Aktionen möglich, aber so können Zustand und Konfiguration ebenfalls vollständig offline (!) in Augenschein genommen werden.

No comments yet

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.